Nachrichten

Berufsfeuerwehr Saarbrücken unterstützt Brandschutz in Siebenbürgen

Spende einer TS 8/8 Pumpe

Übergabe einer Tragkraftspritze an den Verein Rumänienhilfe Lausbubendorf
>
> Harald Schindel, Beigeordneter für Sicherheit, Bürgerdienste und Sport
> der Landeshauptstadt Saarbrücken übergab heute gemeinsam mit Josef
> Schun, dem Leiter der Berufsfeuerwehr eine gebrauchte Tragkraftspritze
> der Berufsfeuerwehr an den Verein Rumänienhilfe Lausbubendorf e. V.,
> Die Tragkraftspritze wird in einer
> siebenbürgischen Gemeinde eine neue Verwendung beim
> Aufbau eines funktionierenden Feuerlöschwesens finden.
>
> Bei einem Gespräch erläuterte Schmidt seine Motivation, um diese
> Spende zu bitten: "In vielen Gemeinden in Siebenbürgen ist das Feuerlöschwesen ist jedoch sehr schlecht.
> Pumpen oder Löschgerät kann man sich dort nicht leisten.
> Wir wollen das Feuerlöschwesen unterstützen und daher sind wir sehr
> froh, über einen Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr, Herrn Anschütz, an
> die Information herangekommen zu sein, dass die Pumpe ausgesondert
> wird."
>
> Der gemeinnützige Verein Rumänienhilfe "Lausbubendorf" e.V hat sich
> zur Aufgabe gemacht Waisen- und Straßenkinder, sowie hilfsbedürftigen
> Menschen in Rumänien zu helfen. Seit 2005 finden jährlich mehrere
> Transporte statt, bis dato wurden bereits 50 Hilfslieferungen
> durchgeführt.
>
> Harald Schindel zeigte sich beeindruckt von den Tätigkeiten des
> Vereins. "Die sehr gut erhaltene Tragkraftspritze würde hier höchstens
> noch als Reserve dienen. Wenn sie nun dazu beitragen kann, in einer
> Region Menschenleben zu retten, in der organisierte Hilfe noch im
> Aufbau befindlich ist, unterstützen wir als Landeshauptstadt dieses
> herausragende Projekt außerordentlich gerne."


News archive